Stress in der Schwangerschaft prägt Psyche des Kindes

Viel Stress in der Schwangerschaft könnte bei ungeborenen Kindern dazu führen, dass sich die Genaktivität ihrer Nervenzellen verändert. Möglicherweise erklärt dies, warum Stress in dieser Entwicklungsphase mit psychischen Problemen im späteren Leben in Zusammenhang...

Kitas als Kooperationspartner der Frühen Hilfen

Etwa jedes dritte Kind unter drei Jahren besucht eine Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflege. Wegen des niedrigschwelligen Kontakts mit den Familien liegt eine Zusammenarbeit der Kitas mit den Frühen Hilfen zum Wohl der Kinder und Eltern nahe. Jedoch sind...

Hausgeburten so sicher wie Krankenhausgeburten?

Die Auswertung von einer halben Million Hausgeburten legt nahe: Wo keine Komplikationen zu erwarten sind, verläuft eine Hausgeburt genauso sicher wie in der Klinik. Weiterlesen in Spektrum der Wissenschaft… Quelle: www.spektrum.de

Diabetes: Können Totgeburten verhindert werden?

Die Schwangerschaft von Frauen mit einem vorbestehenden Diabetes endet häufiger in einer Totgeburt. Zu den vermeidbaren Risikofaktoren gehören nach einer Stu­die in Diabetologia 2019; (DOI: 10.1007/s00125-019-4943-9) eine schlechte Blutzucker­ein­stellung und ein zu...

Wie man die Wahrnehmung von Kindern fördern kann

Es fällt uns in letzter Zeit vermehrt auf, dass Kinder Auffälligkeiten in der Entwicklung zeigen, die offensichtlich auf eine Wahrnehmungsproblematik zurückzuführen sind. Weiterlesen iin Der Standard… Quelle: www.derstandard.de