Unser Leitbild

Dieses Leitbild ist die Grundlage unseres Handelns. Es wird gemeinsam umgesetzt und gelebt.

Das macht uns aus

Präambel: Wir benutzen in unseren Dokumenten die männliche Form. Selbstverständlich sind damit alle Geschlechter angesprochen.

Die Akademie Ottenstein wurde im Juli 2017 als zukunftsorientiertes Fort- und Weiterbildungsinstitut gegründet. Inhaltlich werden unsere Fortbildungen unterstützt durch den Bereich Neonatologie der Uniklinik Köln.

Wir sehen unseren gesellschaftlichen Auftrag darin, Menschen in den Bereichen Medizin, Pädagogik, Pflege, Therapie und Soziales fortzubilden.

Wir arbeiten nach den neuesten wissenschaftlichen evidenzbasierten Erkenntnissen in Zusammenarbeit mit auf ihrem Gebiet namhaften Wissenschaftlern und Universitäten.

Unser Ziel ist es, Menschen für ihre anspruchsvollen beruflichen Aufgaben interdisziplinär zu qualifizieren, den Austausch innerhalb und zwischen den Berufsgruppen zu fördern und dadurch wissenschaftliche Erkenntnisse in den beruflichen Alltag zu integrieren. Damit stärken wir Kooperation und Koordination zwischen den Berufsfeldern im medizinisch-sozialen Bereich und fördern ein feinfühliges und menschliches Miteinander in unserer Gesellschaft.

 

Respekt, Vertrauen, Interesse und Wertschätzung sind die Grundwerte unseres Umgangs mit unseren Klienten und unseren Mitarbeitern. Wir sind offen für Ideen und Anregungen. Jeder wird gehört. In unseren Fortbildungen ermöglichen wir den Teilnehmern, in einer entspannten Atmosphäre neues Wissen aufzunehmen und in einem geschützten Raum Handlungskompetenzen zu entwickeln. Wir sorgen gemeinsam für eine positive Lernatmosphäre.

In allen Bereichen unserer Fort- und Weiterbildungseinrichtung handeln wir ethisch verantwortungsvoll, unabhängig und transparent. Wertschätzung für die eigene und für andere Kulturen stehen bei uns im Mittelpunkt. Wir übernehmen Verantwortung für Natur, Umwelt und Gesellschaft. Wir orientieren uns an den demokratischen Grundwerten, wie sie im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland und in den Konventionen der UNO festgelegt sind und arbeiten nach dem WHO-Kodex zur Vermarktung von Muttermilchersatzprodukten und Folgeresolutionen.

Newsletter Anmeldung

Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu