„Iiiiiiih – das mag ich nicht!“ Wie Kinder essen lernen

„Dass Kinder in einem bestimmten Alter nur bestimmte Dinge essen und bestimmte andere Dinge komplett ablehnen, ist Eltern bekannt, „schreibt Dr. Herbert Renz-Polster in seinem Blog-Beitrag. „Manchmal wird vermutet, das habe mit Launen, Trotz oder...

Hausgeburten im Vorteil

Eine neue Studie zeigt, dass eine Geburt in den eigenen vier Wänden den Neugeborenen einen Vorteil verschaffen kann. Die Forschung zeigt, dass Kinder, die Zuhause geboren wurden, eine größere Vielfalt an Darmbakterien aufweisen als Kinder, die im Krankenhaus zur Welt...

Was mit euren Kindern passiert, wenn ihr sie nachts schreien lasst

„Wenn Kinder schreien und brüllen, aber nicht getröstet werden, ist das eine emotional traumatische Erfahrung,“ erklärt der Bindungsforscher und Kinderpsychiater Karl Heinz Brisch. Die britische Kinderpsychologin und Psychotherapeutin Margot...

Wege-Stress junger Familien macht krank

Der Kinder- und Jugendarzt Dr. Stehan H. Nolte beobachtet die ständige Zunahme der Wege bei Kindern mit Sorge. Das Fortbewegen aus eigener Kraft – zu Fuß oder per Rad – ist eine der wichtigsten präventivmedizinischen Maßnahmen überhaupt, die früh geschult...

Brüssel will hormonschädigende Stoffe stärker in den Blick nehmen

Die EU-Kommission will die Auswirkungen von hormonschädigenden Chemikalien in Europa näher in den Blick nehmen. Hormonell wirksame Stoffe – sogenannte endokrine Disruptoren – finden sich etwa in Kunststoffen und Körperpflegeprodukten. Sie werden mit hormonbedingten...

Testosteron aktiviert Risikogene für Autismus

Heidelberg – Autismus tritt 4-mal häufiger bei Jungen als bei Mädchen auf. Wissenschaftler der Abteilung Molekulare Humangenetik des Universitätsklinikums Heidelberg haben dafür nun erstmals eine Erklärung gefunden: Ihre Untersuchungen an menschlichen Zellen und...