Mini-Gehirne im Labor zeigen Hirnaktivität wie Frühchen

San Diego (USA) – Bei sogenannten Gehirn-Organoiden handelt es sich um 3D-Zellmodelle, die zur Erforschung von Aspekten des menschlichen Gehirns unter Laborbedingungen gezüchtet werden. Während diese “Mini-Hirne” bislang keine kognitiven Funktionen replizierten und...

Zika-Virus: Erhebliche Spätfolgen für ungeborenes Leben festgestellt

Auch ein milder Verlauf einer Zika-Virus-Infektion von Schwangeren kann erhebliche Spätfolgen für das Kind haben. Wissenschafter der Medizinischen Universität Graz haben in einem internationalen Team die Babys von infizierten Frauen in Rio de Janeiro kurz nach der...

Musik hilft Frühchen-Gehirn

Musikalische Therapie: Musik könnte die neuronale Entwicklung von Frühgeborenen fördern. Wie eine Studie offenbart, wirkt sich die regelmäßige Beschallung mit angenehmer Hintergrundmusik positiv auf die funktionelle Verknüpfung wichtiger Hirnregionen aus. Als Folge...

Pestizide können Blutdruck von Kindern erhöhen

San Diego – Jedes Jahr vor dem Muttertag steigt bei Kindern in ländlichen Regionen von Ecuador der Blutdruck. Dies ist jedoch weniger auf die sentimentale Mutter-Kind-Beziehung in dem lateinamerikanischen Land zurückzuführen als auf den Einsatz von Pestiziden in den...