Wie Darmbakterien das Übergewicht fördern könnten

Potsdam – Ein Potsdamer Forscherteam vom Deutschen Institut für Ernährungs­forschung (DIfE) hat gezeigt, dass ein Bakterium namens Clostridium ramosum die Darmzellen von Mäusen dazu bringt, vermehrt den Botenstoff Serotonin auszu­schütten. Serotonin begünstigt die...

Kinderschutz im Fokus einer neuen Leitlinie

Für Ärzte oft keine leichte Entscheidung: Was sind valide Hinweise darauf, dass das Kindeswohl beeinträchtigt ist? Die neue Kinderschutzleitlinie hat hierzu praktische Handlungsrichtlinien bei heiklen Diagnosen erarbeitet. Weiterlesen in der Ärzte Zeitung…...

Mit möglichen Hinweisen auf Kindeswohlgefährdung umgehen

Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen hat ein neues Qualifizierungsmodul für Familienhebammen und Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegende entwickelt. Die Publikation dazu im DIN-A4-Format umfasst 84 Seiten, inklusive 6 Seiten Arbeitsblätter. Sie kann über die...

Eli: Vormilch bei Diabetes in der Schwangerschaft

Bei Neugeborenen von Müttern mit Diabetes mellitus, die dazu neigen, zu unterzuckern, ist die Vormilch von großer Bedeutung, da sie einen möglicherweise zu niedrigen Zuckerspiegel ausgleicht. Diese kann lebensgefährliche Folgen abwenden. In der Mutter-Kind-Klinik am...

Weniger Stress für Frühchen

Zu früh geborene Babies haben einen schweren Start ins Leben. Rund um die Uhr muss bei ihnen der Herzrhythmus, die Atemfrequenz und Sauerstoffsättigung überwacht. Das setzt leider voraus, dass die Frühchen total verkabelt sind. Die Sensoren und Kabel stören jedoch das...