Elterngeldreform sieht mehr Elterngeld bei Frühgeburten vor

Berlin – Eltern von Frühchen sollen künftig einen Monat länger Elterngeld erhalten, wenn das Kind mindestens sechs Wochen vor dem errechneten Geburtstermin zur Welt gekommen ist. Zudem sollen Mütter und Väter, die während des Elterngeldbezugs in Teilzeit arbeiten...

Elternschule – jetzt auch für Hebammen?

Eine klar positionierte Stellungnahme von Dr. Herbert Renz-Polster zum Artikel „Fütterstörungen – wenn Essen Angst macht“ von Dietmar Langer in der Deutschen Hebammenzeitschrift 02/2020. Vielen Dank dafür! Hier geht´s zur...

Nahrungsmittelallergien durch Kuhmilch?

Berlin – Immer wieder stehen verschiedene Nahrungsmittel im Verdacht, die Entwicklung von Unverträglichkeiten begünstigen zu können. Eine japanische Studie zeigt nun, dass die Zufütterung von Kuhmilch in den ersten Lebenstagen von Säuglingen einen wesentlichen...

Gel-Matratze soll bei Frühchen Körperkontakt simulieren

Der Haut-Kontakt zu den Eltern ist für die Entwicklung der Frühchen extrem wichtig. Weil dieser enge Kontakt aber nicht rund um die Uhr möglich ist, soll eine High-Tech-Matratze  den Eltern-Kind-Kontakt simulieren – vor allem nachts. Ob das mehr als eine schöne...

Späte Geburtseinleitung bei Terminüberschreitung erhöht Sterberisiko

Göteborg – Eine späte Geburtseinleitung zu Beginn der 42. Woche hat in einer rando­misierten Studie im Britischen Ärzteblatt (BMJ 2019; 367: l6131) zu mehreren Todesfällen geführt. Die Studie wurde daher vorzeitig abgebrochen. Weiterlesen im Ärzteblatt… Quelle:...