Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) stellt Akteuren der Frühen Hilfen Plakate, Aufsteller, Postkarten und Abreißzettel zur Verfügung. Mit den Materialien können sie niedrigschwellig auch schwer erreichbare Eltern in belastenden Lebenslagen ansprechen und einen Zugang zu Angeboten der Frühen Hilfen schaffen. Eine direkte Kontaktaufnahme für Eltern wird über die anonym erreichbaren und kostenlosen Beratungsangebote des Elterntelefons der „Nummer gegen Kummer“ und der Online-Beratung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e. V. ermöglicht. Beide sind Kooperationspartner des NZFH und vermitteln ratsuchende Eltern bei Bedarf an regionale Angebote der Frühen Hilfen. Hier können Sie die Materialien jetzt direkt kostenlos bestellen…

Quelle: www.fruehehilfen.de