Lade Veranstaltungen

Event Views Navigation

Finde

Veranstaltungskategorie Psychosomatik, Psychotherapie

Tags

Veranstaltungsorte

Fortbildungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Januar 2019

Fortbildung leider ausgebucht!

Sie können sich auf die Warteliste eintragen und sobald ein Platz frei wird, übersenden wir Ihnen eine Rechnung und weitere Informationen zur Fortbildung.

„Irrsinnig menschlich?!“ Was bedeutet es für Kinder mit psychisch kranken Eltern aufzuwachsen?

31. Januar 2019 - 1. Februar 2019

Eltern mit Schizophrenie, Angststörungen, Depressionen… Borderline – Was ist das und vor allem, was bedeutet das für ihre Kinder? Fachkräfte sind oft „erschlagen“ von den Diagnosen und oft auch nur skurrilen Verhaltensweisen von Eltern, mit denen sie konfrontiert werden. Was brauchen Kinder, damit sie sich ihren Bedürfnissen entsprechend entwickeln können? Ist es ausreichend, was das Kind von seinen Eltern bekommt? Wann müssen wir Fachkräfte aktiv werden? Was macht das mit mir? Kinder entwickeln sich in Beziehungen. In der Fachfortbildung werden…

Infos und Warteliste »

April 2019

Füttern und Trauma

13. April 2019

Fütterstörung und Sondendependenz wirkungsvoll begegnen Saugen und Füttern gehören zu den wichtigsten Erfahrungen des Säuglings. Er wird sowohl mit Nahrung für sein Wachstum als auch mit wichtigen emotionalen und Bindungserfahrungen versorgt. Es bedarf massiver Störungen, um den Säugling von diesen Erfahrungen abzuhalten. Und dennoch sehen wir immer mehr Säuglinge und Kleinkinder, die sich ängstlich vom Löffel wegdrehen oder die Brust anschreien. Wir sehen immer mehr traumatisierte und per Sonde ernährte Säuglinge. Um zu verstehen, warum der Säugling so regiert wie…

Infos und Buchung »

Juni 2019

Eine Lange-Weile ganz für mich

14. Juni 2019 - 16. Juni 2019

Schatzsuche der Achtsamkeit und Selbstfürsorge Kennen Sie das? Diesen aufreibenden Alltag? Viele Aufgaben, die von uns Geduld, Verständnis und Ausdauer benötigen. Da sind die Kinder in ihrer Einzigartigkeit, die wir mit all unseren Kräften unterstützen, um sie ein Stück auf ihrer Welterkundungstour zu begleiten. Da sind die Eltern, die nicht selten unsere volle Aufmerksamkeit einfordern. Und da ist unser Team, die KollegInnen, mit denen wir den beruflichen Alltag meistern. Und was ist mit dem Leben nach dem Job? Familie? FreundInnen…

Infos und Buchung »

Füttern und Trauma

14. Juni 2019

Fütterstörung und Sondendependenz wirkungsvoll begegnen Saugen und Füttern gehören zu den wichtigsten Erfahrungen des Säuglings. Er wird sowohl mit Nahrung für sein Wachstum als auch mit wichtigen emotionalen und Bindungserfahrungen versorgt. Es bedarf massiver Störungen, um den Säugling von diesen Erfahrungen abzuhalten. Und dennoch sehen wir immer mehr Säuglinge und Kleinkinder, die sich ängstlich vom Löffel wegdrehen oder die Brust anschreien. Wir sehen immer mehr traumatisierte und per Sonde ernährte Säuglinge. Um zu verstehen, warum der Säugling so regiert wie…

Infos und Buchung »

September 2019

„Irrsinnig menschlich?!“ Was bedeutet es für Kinder mit psychisch kranken Eltern aufzuwachsen?

5. September 2019 - 6. September 2019

Eltern mit Schizophrenie, Angststörungen, Depressionen… Borderline – Was ist das und vor allem, was bedeutet das für ihre Kinder? Fachkräfte sind oft „erschlagen“ von den Diagnosen und oft auch nur skurrilen Verhaltensweisen von Eltern, mit denen sie konfrontiert werden. Was brauchen Kinder, damit sie sich ihren Bedürfnissen entsprechend entwickeln können? Ist es ausreichend, was das Kind von seinen Eltern bekommt? Wann müssen wir Fachkräfte aktiv werden? Was macht das mit mir? Kinder entwickeln sich in Beziehungen. In der Fachfortbildung werden…

Infos und Buchung »

November 2019

Die Flucht des Säuglings – Nahrungsverweigerung, Fütterstörung und Sondendependenz

14. November 2019 - 16. November 2019

Intensivworkshop: Fütterstörung und Sondendependenz Fütterstörung und Sondendependenz haben in den letzten 20 Jahren zugenommen. Täglich verweigern Säuglinge in Deutschland die Nahrung, Erbrechen und haben Würgeattacken, während die Eltern an der Aufgabe verzweifeln ihr Kind zu füttern. Ein Kreislauf aus Verweigerung, Frustration und Angst entsteht, unter der die Eltern-Kind-Beziehung leidet. Oft sind es belastende oder traumatische Erfahrung, die dem Aufbau einer nährenden Beziehung im Weg stehen.  Werden diese Erfahrungen nicht integriert, kann dieses negative Konsequenzen für die Gesamtentwicklung haben. Deshalb ist…

Infos und Buchung »
+ Veranstaltungen exportieren