Lade Veranstaltungen

Event Views Navigation

Suchen
Hinweis: Durch die Verwendung der Formularsteuerelemente wird der Inhalt dynamisch aktualisiert

Fortbildungen

Veranstaltungen Listen Navigation

April 2020

VERLEGT: Die Flucht des Säuglings – Nahrungsverweigerung, Fütterstörung und Sondendependenz

21. April 2020 - 23. April 2020

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, als Reaktion auf die behördliche Anordnung wegen der Coronavirus-Pandemie kann die bevorstehende Fortbildung Die Flucht des Säuglings am 21. bis 23.04.2020 nicht zum geplanten Zeitpunkt stattfinden. Unser Vorgehen berücksichtigt im Besonderen auch die Für- & Vorsorge für im medizinischen Bereich Tätige. Aufgrund dessen wird die Fortbildung auf den Herbst verlegt. Wir arbeiten mit Hochdruck daran einen neuen Termin zu realisieren. Sobald wir einen geeigneten Termin gefunden haben, informieren wir Sie umgehend. Wir hoffen sehr auf Ihr Verständnis…

Infos und Buchung »

VERLEGT: Kongress Fütterstörung und Sondendependenz

24. April 2020 um 8:00 - 25. April 2020 um 17:00

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren, als Reaktion auf die behördliche Anordnung wegen der Coronavirus-Pandemie kann unser Kongress nicht zum geplanten Zeitpunkt stattfinden und wird auf den 31.10. bis 01.11.2020 in die Freie Universität Berlin verschoben. Unser Vorgehen berücksichtigt im Besonderen auch die Für- & Vorsorge für im medizinischen Bereich Tätige. Das weitere Verfahren werden wir Ihnen zeitnah bekanntgeben. Wir hoffen sehr auf Ihr Verständnis und bedauern zutiefst die unumgänglichen Gegebenheiten und stehen Ihnen bei Rückfragen natürlich jederzeit gern…

Infos und Buchung »

Mai 2020

VERLEGT: Eine Lange-Weile ganz für mich

1. Mai 2020 - 3. Mai 2020

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, als Reaktion auf die behördliche Anordnung wegen der Coronavirus-Pandemie kann die bevorstehende Fortbildung Eine Lange-Weile ganz für mich vom 01.-03.05.2020 nicht zum geplanten Zeitpunkt stattfinden. Unser Vorgehen berücksichtigt im Besonderen auch die Für- & Vorsorge für im medizinischen und frühpädagogischen Bereich Tätige. Aufgrund dessen wird die Fortbildung auf den Frühjahr/Sommer 2021 verlegt. Sobald wir einen geeigneten Termin gefunden haben, informieren wir Sie umgehend. Wir hoffen sehr auf Ihr Verständnis und bedauern zutiefst die unumgänglichen Gegebenheiten und…

Infos und Buchung »

Füttern und Trauma

Fütterstörung und Sondendependenz wirkungsvoll begegnen Saugen und Füttern gehören zu den wichtigsten Erfahrungen des Säuglings. Er wird sowohl mit Nahrung für sein Wachstum als auch mit wichtigen emotionalen und Bindungserfahrungen versorgt. Es bedarf massiver Störungen, um den Säugling von diesen Erfahrungen abzuhalten. Und dennoch sehen wir immer mehr Säuglinge und Kleinkinder, die sich ängstlich vom Löffel wegdrehen oder die Brust anschreien. Wir sehen immer mehr traumatisierte und per Sonde ernährte Säuglinge. Um zu verstehen, warum der Säugling so regiert wie…

Infos und Buchung »

Meine Mama ist halt anders als deine – Begleitung von Kindern psychisch erkrankter Eltern

14. Mai 2020 - 15. Mai 2020

Kalle ist seit einiger Zeit nicht mehr so, wie Sie ihn kennen. Er zieht sich immer mehr in sich zurück und dann wieder rastet er in manchen Situationen aus - ohne erkennbaren Grund. Inzwischen belastet sein Verhalten die gesamte Gruppe. Und wenn Sie ihm helfen wollen, wird alles nur noch schlimmer. Irgendwie scheint das, was Ihnen sonst in der Praxis hilft, nicht mehr zu greifen. Auch beobachten Sie, dass sich die Eltern „merkwürdig“ verhalten. Oder Kalle wird immer wieder von…

Infos und Buchung »

Juni 2020

Fortbildung leider ausgebucht!

Sie können sich auf die Warteliste eintragen und sobald ein Platz frei wird, übersenden wir Ihnen eine Rechnung und weitere Informationen zur Fortbildung.

Die Flucht des Säuglings – Nahrungsverweigerung, Fütterstörung und Sondendependenz

15. Juni 2020 - 17. Juni 2020

Intensivworkshop: Fütterstörung und Sondendependenz Fütterstörung und Sondendependenz haben in den letzten 20 Jahren zugenommen. Täglich verweigern Säuglinge in Deutschland die Nahrung, Erbrechen und haben Würgeattacken, während die Eltern an der Aufgabe verzweifeln ihr Kind zu füttern. Ein Kreislauf aus Verweigerung, Frustration und Angst entsteht, unter der die Eltern-Kind-Beziehung leidet. Oft sind es belastende oder traumatische Erfahrung, die dem Aufbau einer nährenden Beziehung im Weg stehen.  Werden diese Erfahrungen nicht integriert, kann dieses negative Konsequenzen für die Gesamtentwicklung haben. Deshalb ist…

Infos und Warteliste »

September 2020

Frühkindliche Regulationsstörungen – Hürden bewältigen, Wege entdecken, Möglichkeiten (er-) finden

Fallarbeit und Supervision in der Beratung und psychotherapeutischen Arbeit mit Babys und deren Eltern Jeder Mensch ist anders, so auch jeder Fall in der Beratung von jungen Familien und deren Babys und Kleinkindern. Jeder Fall sollte mit neuen Augen betrachtet werden und bedarf einer individuellen Unterstützung bei der Begleitung. Persönlichkeitsstruktur, Biografie der Eltern, die Umstände der Entstehung des Kindes, der Geburt und das Temperament des Kindes erzählen individuelle Geschichten und Verläufe. Neben gängigen Vorgehensweisen in der Behandlung von Säuglingen und deren…

Infos und Buchung »

Oktober 2020

Die Flucht des Säuglings – Nahrungsverweigerung, Fütterstörung und Sondendependenz

12. Oktober 2020 - 14. Oktober 2020

Intensivworkshop: Fütterstörung und Sondendependenz Fütterstörung und Sondendependenz haben in den letzten 20 Jahren zugenommen. Täglich verweigern Säuglinge in Deutschland die Nahrung, Erbrechen und haben Würgeattacken, während die Eltern an der Aufgabe verzweifeln ihr Kind zu füttern. Ein Kreislauf aus Verweigerung, Frustration und Angst entsteht, unter der die Eltern-Kind-Beziehung leidet. Oft sind es belastende oder traumatische Erfahrung, die dem Aufbau einer nährenden Beziehung im Weg stehen.  Werden diese Erfahrungen nicht integriert, kann dieses negative Konsequenzen für die Gesamtentwicklung haben. Deshalb ist…

Infos und Buchung »

Kognitive und emotionale Entwicklung stärken – therapeutische Begleitung von Früh- und kranken Neugeborenen

16. Oktober 2020 - 17. Oktober 2020

Ganzheitliche Begleitung und Förderung im familiären Kontext Kinder und Eltern brauchen frühzeitig eine umfassende, auf ihre Bedürfnisse ausgerichtete Unterstützung, Begleitung und Förderung, wenn Symptome erkennen lassen, dass Fehlentwicklungen zu erwarten sind. Die psycho-emotionale Entwicklung der Kinder wird durch eine gestärkte Bindung an ihre achtsamen und feinfühligen Eltern in idealer Weise angebahnt. Die optimale Gestaltung der Umgebung sowie eine vertrauensvolle Beziehung zu den Eltern ermöglicht es dem Kind in Sicherheit wachsen zu können. Frühgeborene und kranke Neugeborene sind in ihren Möglichkeiten zur Interaktion…

Infos und Buchung »

Kongress Fütterstörung und Sondendependenz

31. Oktober 2020 um 8:00 - 1. November 2020 um 17:00

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, Fütterstörung und Sondendependenz gehören zu den Herausforderungen in der Pädiatrie. Aus diesem Anlass laden wir Sie herzlich zum interdisziplinären Kongress Fütterstörung und Sondenentwöhnung nach Berlin ein. Wir freuen uns, dass mit der Klinik für Neonatologie die Charité als Partnerin mitwirkt. International hat die Häufigkeit von Sondendependenz zugenommen. Immer mehr Kinder werden heute mit einer Sonde nach Hause entlassen. Es ist dann an den Eltern ihr Kind zu verstehen und gemeinsam mit den Therapeuten eine Antwort auf…

Infos und Buchung »

November 2020

„Irrsinnig menschlich?!“ Kinder psychisch kranker Eltern in den Blick nehmen

2. November 2020 - 3. November 2020

Was bedeutet es für Kinder mit psychisch kranken Eltern aufzuwachsen? Eltern mit Schizophrenie, Angststörungen, Depressionen… Borderline – Fachkräfte sind oft „erschlagen“ von den Diagnosen und oft auch nur skurrilen Verhaltensweisen von Eltern, mit denen sie konfrontiert werden. Welche Auswirkungen haben diese Krankheitsbilder auf das Beziehungsverhalten und vor allem, was bedeutet das für ihre Kinder? Was brauchen Kinder, damit sie sich ihren Bedürfnissen entsprechend entwickeln können? Ist es ausreichend, was das Kind von seinen Eltern bekommt? Wann müssen wir Fachkräfte aktiv…

Infos und Buchung »

Dezember 2020

Das Konzept der Passung bei frühkindlichen Regulationsstörungen

7. Dezember 2020 - 8. Dezember 2020

Pflegerisch und therapeutisch kompetente Begleitung Wer passt zu wem? Das Risiko für eine gestörte sensorische Wahrnehmungsintegration ist bei Früh- und kranken Neugeborenen signifikant erhöht. Fit oder Misfit ist entscheidend für die Qualität der Eltern-Kind-Beziehung und wirkt sich auf die weitere sozioemotionale Entwicklung des Kindes aus. Schrei, Schlaf- und Fütterstörungen haben vielfältige Ursachen und sind belastend im Familienkontext. In dieser Fachfortbildung wollen wir aus ärztlicher, pädagogischer und therapeutischer Sicht Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie diesen Störungen von Beginn an professionell begegnen können. Sie…

Infos und Buchung »

Februar 2021

Meine Mama ist halt anders als deine – Begleitung von Kindern psychisch erkrankter Eltern

3. Februar 2021 - 4. Februar 2021

Kalle ist seit einiger Zeit nicht mehr so, wie Sie ihn kennen. Er zieht sich immer mehr in sich zurück und dann wieder rastet er in manchen Situationen aus - ohne erkennbaren Grund. Inzwischen belastet sein Verhalten die gesamte Gruppe. Und wenn Sie ihm helfen wollen, wird alles nur noch schlimmer. Irgendwie scheint das, was Ihnen sonst in der Praxis hilft, nicht mehr zu greifen. Auch beobachten Sie, dass sich die Eltern „merkwürdig“ verhalten. Oder Kalle wird immer wieder von…

Infos und Buchung »

Das Baby lesen – das Baby verstehen

22. Februar 2021 - 23. Februar 2021

Förderung der Eltern-Kind-Interaktion Das grundliegende Thema dieser Fortbildung ist die Kommunikation zwischen Eltern und ihren Säuglingen ab der Geburt und im ersten Lebensjahr. Wir wollen schauen, über welche überraschend viele Modalitäten   und wie genau Säuglinge kommunizieren, ihre Bedürfnisse ausdrücken und welche Möglichkeiten Eltern haben, darauf adäquat und sensibel zu reagieren. Dies ist relevant für Mütter wie für Väter, im Alltag und jeglicher fachlichen Arbeit mit Familien, in der präventiven Arbeit der Frühen Hilfen, im Kinderschutz ebenso wie in der Familienbildung…

Infos und Buchung »

März 2021

Die Neurobiologie von Bindung und elterlichem Verhalten

Wie Gene, Epigenetik, vorgeburtliche Erfahrungen und elterliches Verhalten die Entwicklung von Persönlichkeit und Psyche beeinflussen Die frühen Erfahrungen eines Kindes – vorgeburtliche Erfahrungen, frühes elterliches Verhalten, Bindungserfahrungen – beeinflussen in einer Wechselwirkung mit der individuellen genetischen Ausstattung die Chemie und die Verschaltungen des Gehirns. Dies wiederum gibt vor, wie das Kind später im Leben mit hohen Anforderungen umgeht, ob es sich in Beziehungen wohlfühlt, wie gut es sich selbst beruhigen und zudem seine Impulse hemmen kann und wie zielstrebig und…

Infos und Buchung »

Frühkindliche Regulationsstörungen – Hürden bewältigen, Wege entdecken, Möglichkeiten (er-) finden

12. März 2021

Fallarbeit und Supervision in der Beratung und psychotherapeutischen Arbeit mit Babys und deren Eltern Jeder Mensch ist anders, so auch jeder Fall in der Beratung von jungen Familien und deren Babys und Kleinkindern. Jeder Fall sollte mit neuen Augen betrachtet werden und bedarf einer individuellen Unterstützung bei der Begleitung. Persönlichkeitsstruktur, Biografie der Eltern, die Umstände der Entstehung des Kindes, der Geburt und das Temperament des Kindes erzählen individuelle Geschichten und Verläufe. Neben gängigen Vorgehensweisen in der Behandlung von Säuglingen und deren…

Infos und Buchung »

April 2021

Meine Mama ist halt anders als deine – Begleitung von Kindern psychisch erkrankter Eltern

20. April 2021 - 21. April 2021

Kalle ist seit einiger Zeit nicht mehr so, wie Sie ihn kennen. Er zieht sich immer mehr in sich zurück und dann wieder rastet er in manchen Situationen aus - ohne erkennbaren Grund. Inzwischen belastet sein Verhalten die gesamte Gruppe. Und wenn Sie ihm helfen wollen, wird alles nur noch schlimmer. Irgendwie scheint das, was Ihnen sonst in der Praxis hilft, nicht mehr zu greifen. Auch beobachten Sie, dass sich die Eltern „merkwürdig“ verhalten. Oder Kalle wird immer wieder von…

Infos und Buchung »

„Schon wieder Lukas. Jetzt reicht es aber!“ Vom Umgang mit ADHS Kindern

Herausforderungen und Chancen ADHS! - Eine Modediagnose? Eine originelle Persönlichkeitsvariante? Eine psychische Störung? Oder gar eine Krankheit? Was wissen Sie? ADHS, so wird eine, schon im Kindesalter beginnende psychische Störung genannt. Mittlerweile stellen hyperkinetische Störungen wie ADHS zusammen mit Störungen des Sozialverhaltens die häufigsten psychischen Störungen im Kindesalter dar. Dabei ist ADHS keine Krankheit wie Masern oder Mumps, die man eindeutig nachweisen oder ausschließen kann. ADHS hat eher Ähnlichkeit mit Übergewicht oder Bluthochdruck. Wenn man davon zu viel hat wird…

Infos und Buchung »

September 2021

„Schon wieder Lukas. Jetzt reicht es aber!“ Vom Umgang mit ADHS Kindern

23. September 2021

Herausforderungen und Chancen ADHS! - Eine Modediagnose? Eine originelle Persönlichkeitsvariante? Eine psychische Störung? Oder gar eine Krankheit? Was wissen Sie? ADHS, so wird eine, schon im Kindesalter beginnende psychische Störung genannt. Mittlerweile stellen hyperkinetische Störungen wie ADHS zusammen mit Störungen des Sozialverhaltens die häufigsten psychischen Störungen im Kindesalter dar. Dabei ist ADHS keine Krankheit wie Masern oder Mumps, die man eindeutig nachweisen oder ausschließen kann. ADHS hat eher Ähnlichkeit mit Übergewicht oder Bluthochdruck. Wenn man davon zu viel hat wird…

Infos und Buchung »

Dezember 2021

Frühkindliche Regulationsstörungen – Hürden bewältigen, Wege entdecken, Möglichkeiten (er-) finden

10. Dezember 2021

Fallarbeit und Supervision in der Beratung und psychotherapeutischen Arbeit mit Babys und deren Eltern Jeder Mensch ist anders, so auch jeder Fall in der Beratung von jungen Familien und deren Babys und Kleinkindern. Jeder Fall sollte mit neuen Augen betrachtet werden und bedarf einer individuellen Unterstützung bei der Begleitung. Persönlichkeitsstruktur, Biografie der Eltern, die Umstände der Entstehung des Kindes, der Geburt und das Temperament des Kindes erzählen individuelle Geschichten und Verläufe. Neben gängigen Vorgehensweisen in der Behandlung von Säuglingen und deren…

Infos und Buchung »
+ Veranstaltungen exportieren