Lade Veranstaltungen

Event Views Navigation

Finde Veranstaltungen

Fortbildungen

Veranstaltungen Listen Navigation

September 2020

ONLINE-AKADEMIE: Neurologische Differenzialdiagnostik und effektive Befunderhebung

26. September 2020 um 8:45 - 12:30

Die neurologische Befunderhebung und Interpretation bei Säuglingen, Kindern und Erwachsenen unter Praxisbedingungen Inhalte/Themen Differenzierung von General Movements - writhing movements; fidgety movements und ihre Abweichungen Motosensorische und sensomotorische Entwicklung im Säuglingsalter Die klinisch neurologische Befunderhebung unter Praxisbedingungen Bedeutung und Interpretation der neurologischen Befunderhebung - Varianten oder Pathologie transitorische neurologische Phänomene Der neurologische Status von Kindern und Erwachsenen in der Praxis Neurologie - Grundprinzipien der Steuerung General Movements bei jungen Säuglingen - eine Einführung Die neurologische Übersichtsuntersuchung bei Säuglingen Einordnung pathologischer…

Infos und Buchung »

ONLINE-AKADEMIE: Ein guter (Still)Start ins Leben – Basisschulung WHO/UNICEF Initiative Babyfreundlich

28. September 2020 - 29. September 2020

Stillen ist die von der Natur vorgesehene Ernährung für unsere Babys. Stillen ist wie Tanzen. Es gibt Naturtalente, die sich finden und einfach los tanzen. Viele Mutter-Kind-Paare benötigen jedoch Anleitung und Begleitung. Wenn sie dann ein paar Schritte beherrschen, wird es harmonischer. Die Geburt ist ein einschneidendes Erlebnis, sowohl körperlich als seelisch. Stillen hilft, dass Mutter und Kind zueinander finden und der Familie ein möglichst positiver Start gelingt. Sie als Fachpersonal spielen eine besondere Rolle in der Still- und Bindungsförderung,…

Infos und Buchung »

Oktober 2020

Fortbildung leider ausgebucht!

Sie können sich auf die Warteliste eintragen und sobald ein Platz frei wird, übersenden wir Ihnen eine Rechnung und weitere Informationen zur Fortbildung.

Online-Akademie: Orale Restriktionen

2. Oktober 2020 um 17:00 - 20:30

Eine Einführung Eine frei bewegliche Zunge und Lippe sind Voraussetzung für eine ungestörte Nahrungsaufnahme (Stillen, Kauen, Schlucken), ein ungestörtes Kieferwachstum und somit eine physiologische Zahnstellung. Aber auch für eine physiologische Nasenatmung, einen erholsamen Schlaf und eine unauffällige Sprachentwicklung. Die freie Beweglichkeit dieser Strukturen kann beeinflusst sein durch orale Restriktionen, das heißt durch Zungen-, Lippen- oder auch Wangenbänder. Aber was genau ist das, eine orale Restriktion und wie beeinflussen diese kleinen Bänder das orofaziale System und seine Entwicklung? In dieser Fortbildung…

Infos und Warteliste »

ONLINE-AKADEMIE: Gewalt und Traumatisierung in der Geburtshilfe

10. Oktober 2020 um 8:45 - 12:30

… ein strukturelles Problem oder nur ein Modethema? Immer mehr Frauen berichten von traumatischen Geburtsvorgängen und entwickeln so eine Angst vor Folgegeburten. Warum ist dieser physiologische Vorgang trotz Rückgang der Mütter- und Kindersterblichkeit für Frau und Kind so kompliziert geworden? Dieses weibliche Quartett aus Gynäkologin, Psychotherapeutin, Hebamme und ärztlicher Osteopathin erläutert die Thematik aus den unterschiedlichen Fachgebieten und zeigt Lösungsansätze, wie wir die Situation für die Frauen, ihre Kinder und ihre Partner sowie die Geburtshelfer*innen verbessern können. Da eine beschwerdearme…

Infos und Buchung »

Erkennen und Behandeln von Beckenringdysfunktionen (SIG-Syndrom)

23. Oktober 2020 - 24. Oktober 2020

Kreuzschmerzen gelten als einer der häufigsten Gründe für Arbeitsausfälle weltweit. Neben chronischen Schmerzen und Bewegungseinschränkungen können sie zu sozialer Isolation und Armut führen. Frühzeitige Erkennung und Behandlung sind wichtig. Arthrokinematik ist eine einfach zu lernende Methode zur Überprüfung, Behandlung und Stabilisierung des Beckenrings. Sie ist ungefährlich und kann in jedem Alter angewandt werden, auch bei Schwangeren und Gebärenden. Die beiden Grundkurs-Tage sind dem Erkennen und Behandeln von Beckenringdysfunktionen gewidmet. Funktionelle Anatomie und Pathophysiologie des Beckenrings lassen die Beschwerdebilder verstehen. Kurz-…

Infos und Buchung »

ZiMMT DIGITAL: S4 Seminar Vorgeburtliches Lernen

26. Oktober 2020 um 20:45 - 22:15

Ohne Vorwissen kein Lernen ... Ja - klar, der genetische Code stellt schon irgendwie einen Wissensspeicher dar. Doch gibt es auch ein artspezifisches oder gar ein sippenspezifisches, d.h. durch Erfahrungen der Eltern erzieltes Vorwissen? Haben Babys physikalische Vorstellungen und somit Erwartungen im Sinne von Naturgesetzen? Besitzt das Neugeborene schon einen Bewertungsmaßstab? Erkenntnis im Wandel - Babys verstehen ... Referent: Dr. med. Robby Sacher Facharzt für Allgemeinmedizin Manuelle Medizin Schwerpunkt manuelle Säuglings- und Kleinkindbehandlung Buchautor „Angeborene Fremdreflexe“ und „Handbuch KISS KIDDs“…

Infos und Buchung »

8. Gemeinsamer Kongress von ZiMMT und ÄMM DIGITAL: Manualmedizin – Kinderorthopädie – Osteopathie – Konzepte und Kooperation

30. Oktober 2020 - 1. November 2020
Ort:

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, in den letzten Wochen hat Covid-19 unser Leben auf den Kopf gestellt und hat manches beschleunigt, auch digital. Und so freuen wir uns sehr, dass wir Sie auch unter diesen besonderen Bedingungen zum 8. Gemeinsamen Kongress von ZiMMT und ÄMM vom 30. Oktober bis 01. November einladen dürfen! Wir freuen uns, dass mit der Pädiatrischen Neurochirurgie und der Pysikalischen Medizin die Charité Universitätsmedizin Berlin auch 2020 als Partner mitwirkt. Angesichts der nicht vorhersehbaren Entwicklung der Corona-Pandemie…

Infos und Buchung »

November 2020

ONLINE-AKADEMIE: Eltern-Kind-Bindung – KOMPAKT

6. November 2020

Sichere Eltern-Kind-Bindung macht stark Eine gelungene Eltern-Kind-Bindung ist der beste Start ins Leben: Eltern vermitteln ihrem Kind das Gefühl der psychischen Sicherheit, Geborgenheit und Angstfreiheit. Die anfängliche emotionale Beziehung eines Kindes zu seinen Eltern bildet jedoch auch die Basis, auf der die späteren Erfahrungen und emotionalen Beziehungen aufbauen – und ist die Grundlage für seine weitere Persönlichkeitsentwicklung. Ein Kind lernt vom ersten Tag an, vor allem, wie seine Eltern auf seine Signale reagieren. Dieses „Wie“ vermittelt ihm, ob es sich…

Infos und Buchung »

ONLINE-AKADEMIE: Professionelles Handling von Frühgeborenen und kranken Neugeborenen

11. November 2020

Stimulation der kindlichen Entwicklung über den Hautkontakt Für kranke Neugeborene und Frühgeborene ist das Känguruen die wichtigste entwicklungsfördernde Zuwendung die Eltern ihren Kindern geben können. Beim Känguruen werden durch den Haut-zu-Haut-Kontakt direkte Wahrnehmungsreize über unterschiedliche Rezeptoren aufgenommen. Die Haut ist das größte Sinnesorgan mit einer hohen Präsenz von Wahrnehmungsrezeptoren. Durch die neuronale Vernetzung des sensorischen Areals mit anderen Arealen wird die Reifung des zentralen Nervensystems umfassend gefördert. Kangaroo Mother Care (KMC) ist ein von der WHO 2003 eingefordertes Grundrecht der…

Infos und Buchung »

ONLINE AKADEMIE: Wachstum und Gedeihstörungen bei gestillten Säuglingen

14. November 2020 um 8:45 - 12:20

Definition, Vorbeugung, Diagnose, Bestimmung, Behandlung Gedeihstörungen gehören zu den häufigsten Problemen in der Stillberatung. Wir besprechen hier ein normales Wachstum eines Säuglings, von Geburt an bis im 2. Lebensjahr. Dabei spielen Wachstumskurven eine wichtige Rolle und deshalb ist es wichtig zu verstehen, was Wachstumskurven (nicht) aussagen. in den ersten Tagen nach der Geburt wird die Gewichtsentwicklung sorgfältig beobachtet. Auch danach wird das Gewicht regelmäßig kontrolliert. Es gibt viele mögliche Gründe für einen Gedeihstörung, deshalb ist genaue Diagnostik unablässig. Es gibt…

Infos und Buchung »

ONLINE AKADEMIE: Stillhilfsmittel und Zufüttermethoden

20. November 2020 um 14:45 - 18:20

Barrieren und / oder Unterstützung zum Stillen Stillhilfsmittel werden sehr häufig in der Stillberatung eingesetzt. Manchmal sind sie hilfreich, manchmal auch verzichtbar oder wirken sich sogar nachteilig aufs Stillen aus. In dieser Online-Fortbildung werden wir gemeinsam verschiedene Stillhilfsmittel und deren korrekte Anwendung in den Blick nehmen. Auch Zufüttermethoden werden diskutiert – „wann“ und „wie“ stehen hier im Mittelpunkt. Ziel von Stillhilfsmitteln als auch vom Zufüttern ist es, möglichst, irgendwann auch wieder, ohne diese Unterstützung zu stillen. Es werden Ihnen Wege…

Infos und Buchung »

Dezember 2020

ONLINE-AKADEMIE: Neurologische Differenzialdiagnostik und effektive Befunderhebung

5. Dezember 2020 um 8:45 - 12:30

Die neurologische Befunderhebung und Interpretation bei Säuglingen, Kindern und Erwachsenen unter Praxisbedingungen Inhalte/Themen Differenzierung von General Movements - writhing movements; fidgety movements und ihre Abweichungen Motosensorische und sensomotorische Entwicklung im Säuglingsalter Die klinisch neurologische Befunderhebung unter Praxisbedingungen Bedeutung und Interpretation der neurologischen Befunderhebung - Varianten oder Pathologie transitorische neurologische Phänomene Der neurologische Status von Kindern und Erwachsenen in der Praxis Neurologie - Grundprinzipien der Steuerung General Movements bei jungen Säuglingen - eine Einführung Die neurologische Übersichtsuntersuchung bei Säuglingen Einordnung pathologischer…

Infos und Buchung »

Januar 2021

ONLINE-AKADEMIE: KiSS und Geburt – Mixed Double: Manualmedizinische und osteopathische Ansätze

30. Januar 2021 um 8:45 - 12:30

Geburtstrauma oder traumatische Geburt – funktionelles Trauma! Hochzervikale Funktionsstörungen bei Säuglingen durch Schwangerschaft oder Geburtsvorgang werden von Eltern und auch Therapeuten als sehr belastend empfunden. Das Webinar soll die Ätiologie, (Differential-)Diagnostik und Behandlungstechniken inkl der unterschiedlichen Philosophien beleuchten. Dabei finden auch neuere wissenschaftliche Erkenntnisse Berücksichtigung. Diese interaktive "Mixed-Double-Fortbildung" mit Osteopathie und Manualmedizin wird von zwei erfahrenen Therapeuten aus der Fachgruppe ZiMMT (Zirkel für Manuelle Medizin und Entwicklungs-Therapie) durchgeführt, die sich schon sehr lange mit Säuglingen und Entwicklungsdiagnostik im täglichen Praxisalltag…

Infos und Buchung »

Februar 2021

Das Ernährungsdilemma von Frühgeborenen!

1. Februar 2021

Mit Kompetenz in der Klinik saugen lernen Frühgeborene und kranke Neugeborenen haben individuelle, entwicklungsangepasste ernährungs-spezifische Fähigkeiten. Von Fachpersonen können die hochdifferenzierten orofazialen Fähigkeit von Atmen-Saugen-Schlucken durch genaue Beobachtung beurteilt werden und Hypothesen entwickelt werden, welcher fachlichen Unterstützung das Kind bedarf. Wir werden unterschiedliche Vorgehensweisen zur Nahrungsaufnahme sowie praktische Handhabungen des Fütterns von Frühgeborenen analysieren und mögliche Gefahren aufzeigen. Um ein koordiniertes Saugverhalten erlernen zu können, sind wichtige Faktoren zu berücksichtigen. Wann ist das Frühgeborene aktiv selbständig dazu in der Lage…

Infos und Buchung »

Stillen für alle?!

17. Februar 2021 - 18. Februar 2021

Stillwissen vermitteln, wenn Stillen nicht selbstverständlich ist In dieser Fortbildung wird grundlegendes Wissen über Bindung und Stillen vermittelt. Dabei formen Wissen über Anatomie und Physiologie den Grundstein für ein praktisches Vorgehen bei der Stillunterstützung von Müttern. Es wird besonders auf Situationen eingegangen, wo es für Mütter, sei es durch soziale oder persönliche Umstände, nicht selbstverständlich ist, zu stillen, und wo Familien mehr Unterstützung und Begleitung brauchen beim Zusammenfinden. Das Stillen kann dazu beitragen, dass Mutter und Kind zueinander finden und…

Infos und Buchung »

Das Baby lesen – das Baby verstehen

22. Februar 2021 - 23. Februar 2021

Förderung der Eltern-Kind-Interaktion Das grundliegende Thema dieser Fortbildung ist die Kommunikation zwischen Eltern und ihren Säuglingen ab der Geburt und im ersten Lebensjahr. Wir wollen schauen, über welche überraschend viele Modalitäten   und wie genau Säuglinge kommunizieren, ihre Bedürfnisse ausdrücken und welche Möglichkeiten Eltern haben, darauf adäquat und sensibel zu reagieren. Dies ist relevant für Mütter wie für Väter, im Alltag und jeglicher fachlichen Arbeit mit Familien, in der präventiven Arbeit der Frühen Hilfen, im Kinderschutz ebenso wie in der Familienbildung…

Infos und Buchung »

Kindheit in der Gegenwart

Wie digitale Medien, eine frühe Krippenbetreuung und das Fehlen des selbstbestimmten und risikoreichen Spiels die kindliche Psyche beeinflussen können. Kinder benötigen feinfühlige und zuverlässig verfügbare Bindungspersonen, die ihre Gefühle spiegeln und ihnen bei der Regulation derselben helfen. Sie brauchen Zeit, Langeweile und selbstbestimmtes und risikoreiches Spiel, am besten in der Natur. Das kindliche Gehirn benötigt diese Erfahrungen, um neuromodulatorische Systeme und Nervenzellnetzwerke so einzustellen, dass diese auch im späteren Leben eine hohe psychische Gesundheit des Kindes und eine ausgeprägte Fähigkeit,…

Infos und Buchung »

März 2021

Die Neurobiologie von Bindung und elterlichem Verhalten

Wie Gene, Epigenetik, vorgeburtliche Erfahrungen und elterliches Verhalten die Entwicklung von Persönlichkeit und Psyche beeinflussen Die frühen Erfahrungen eines Kindes – vorgeburtliche Erfahrungen, frühes elterliches Verhalten, Bindungserfahrungen – beeinflussen in einer Wechselwirkung mit der individuellen genetischen Ausstattung die Chemie und die Verschaltungen des Gehirns. Dies wiederum gibt vor, wie das Kind später im Leben mit hohen Anforderungen umgeht, ob es sich in Beziehungen wohlfühlt, wie gut es sich selbst beruhigen und zudem seine Impulse hemmen kann und wie zielstrebig und…

Infos und Buchung »

Mai 2021

Das Tanzberger-Konzept® – Psychosomatische Geburtsvorbereitung

28. Mai 2021 - 30. Mai 2021

Theoretische Elemente Funktionelle Anatomie des weiblichen Beckenboden-Sphinkter-Systems Physiologie: Systemische Kooperationen Bsp. Beckenbodensystem – Bauchkapselsystem – Atemsystem Physiologische Anpassungen an die physiologischen Anforderungen einer Schwangerschaft Geburtsphasen Geburtsablauf in Bildern Gebärhaltungen Nutation – Gegennutation Historische Betrachtung: Aktuelle (wiederentdeckte) Beispiele Potentielle Verletzungsgefahren Praktische Elemente Sensibilisierung für potentielle Fehlkonditionierungen und Fehlbelastungen im Haltungs- und Bewegungsalltag einer Schwangeren Atemspürarbeit und Atemstütze Körperwahrnehmungsarbeit Geburtsbeginn außerhalb medizinischer Einrichtungen Partnerschaftliche Geburtsbegleitung Eröffnungsphase – Experimentieren und Erfahren Geburtsphase – Experimentieren und Erfahren

Infos und Buchung »

August 2021

Funktionelle Rückbildung post partum mit dem Tanzberger-Konzept®

27. August 2021 - 29. August 2021

Funktionelle Rückbildung im Früh- und Spätwochenbett - Funktionelle Rückbildung post partum in der Gruppe Theoretische Elemente Funktionelle Rückbildung post partum in der Gruppe Physiologisch-situative Verhältnisse Strukturelle Rückbildungsprozesse Das Rektusphänomen Sensibilisierung für potentielle Fehlbelastungen und Fehlkonditionierungen im Haltungs- und Bewegungsalltag  Abgrenzung: Prävention – Therapie Praktische Elemente Therapeutische Übungen im Früh- und Spätwochenbett zum Topographieschutz und zur Topographieverbesserung Förderung der Rückbildungsprozesse Dynamisches, myofasziales Beckenboden-    und Kontinenztraining Funktionelles Bauchmuskeltraining (Re-)Aktivierung des Bauchkapselsystems Schutz vor (Fehl-)Belastungen im Alltag

Infos und Buchung »

September 2021

Trisomie 21 – Kinder mit individuellen Bedürfnissen

10. September 2021 - 11. September 2021

Das zusätzliche Chromosom bestimmt die sensomotorische Entwicklung Wohin führt uns die genetisch-medizinisch-gesellschaftliche Diskussion um das vorgeburtliche, diagnostische Verfahren zum Ausschluss von Trisomie 21, oder wozu dient dieser Test momentan? Kinder mit Trisomie 21 haben individuelle Bedürfnisse. Interdisziplinäre Wissenserweiterung ist das Ziel dieser Fortbildung. Die Fragen: Warum fällt es den Kindern schwer sich gegen die Schwerkraft zu vertikalisieren oder warum ist die Nahrungsaufnahme im Säuglingsalter erschwert, werden wir aus den unterschiedlichen therapeutischen Perspektiven beleuchten. Weitere Inhalte werden aus neuropädiatrischer, pädagogischer und…

Infos und Buchung »

November 2021

Das Ernährungsdilemma von Frühgeborenen!

Mit Kompetenz in der Klinik saugen lernen Frühgeborene und kranke Neugeborenen haben individuelle, entwicklungsangepasste ernährungs-spezifische Fähigkeiten. Von Fachpersonen können die hochdifferenzierten orofazialen Fähigkeit von Atmen-Saugen-Schlucken durch genaue Beobachtung beurteilt werden und Hypothesen entwickelt werden, welcher fachlichen Unterstützung das Kind bedarf. Wir werden unterschiedliche Vorgehensweisen zur Nahrungsaufnahme sowie praktische Handhabungen des Fütterns von Frühgeborenen analysieren und mögliche Gefahren aufzeigen. Um ein koordiniertes Saugverhalten erlernen zu können, sind wichtige Faktoren zu berücksichtigen. Wann ist das Frühgeborene aktiv selbständig dazu in der Lage…

Infos und Buchung »

März 2022

9. Gemeinsamer Kongress von ZiMMT und ÄMM

24. März 2022 - 26. März 2022

www.zimmt-kongress.de

Infos und Buchung »

März 2023

10. Gemeinsamer Kongress von ZiMMT und ÄMM

23. März 2023 - 25. März 2023

www.zimmt-kongress.de

Infos und Buchung »
+ Veranstaltungen exportieren