Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Zoom Online-Akademie

Fortbildungen

Dezember 2020

Fortbildung leider ausgebucht!

Sie können sich auf die Warteliste eintragen und sobald ein Platz frei wird, übersenden wir Ihnen eine Rechnung und weitere Informationen zur Fortbildung.

ONLINE-AKADEMIE: Fütterstörungen im Säuglings- und Kleinkindalter

4. Dezember 2020 um 15:00 - 5. Dezember 2020 um 12:30

Diagnose, Klassifikation und therapeutische Ansätze In dieser Fortbildung werden unterschiedliche Formen von frühkindlichen Fütter- und Essstörungen, sowie ihr Hintergrund und die Entstehungsgeschichte vorgestellt. Da die Interaktion zwischen Säugling/Kleinkind und Bezugspersonen in der Ess- und Füttersituation eine entscheidende Rolle spielt, werden anhand zahlreicher videografierter Fütter- und Esssituationen dysfunktionale Interaktionsmuster aufgezeigt und gemeinsam analysiert. Basierend auf der diagnostischen Klassifikation der unterschiedlichen Fütterstörungen werden passgenaue Behandlungsmöglichkeiten vorgestellt und wiederum anhand videografierter Interaktionssequenzen illustriert. Themen Frühkindliche Fütterstörungen Entstehungsgeschichte Diagnostik Klassifikation Therapiemöglichkeiten  

Infos und Warteliste »

ONLINE-AKADEMIE: Neurologische Differenzialdiagnostik und effektive Befunderhebung

5. Dezember 2020 um 8:45 - 12:30

Die neurologische Befunderhebung und Interpretation bei Säuglingen, Kindern und Erwachsenen unter Praxisbedingungen Inhalte/Themen Differenzierung von General Movements - writhing movements; fidgety movements und ihre Abweichungen Motosensorische und sensomotorische Entwicklung im Säuglingsalter Die klinisch neurologische Befunderhebung unter Praxisbedingungen Bedeutung und Interpretation der neurologischen Befunderhebung - Varianten oder Pathologie transitorische neurologische Phänomene Der neurologische Status von Kindern und Erwachsenen in der Praxis Neurologie - Grundprinzipien der Steuerung General Movements bei jungen Säuglingen - eine Einführung Die neurologische Übersichtsuntersuchung bei Säuglingen Einordnung pathologischer…

Infos und Buchung »

Das Konzept der Passung bei frühkindlichen Regulationsstörungen

7. Dezember 2020 - 8. Dezember 2020

Pflegerisch und therapeutisch kompetente Begleitung Wer passt zu wem? Das Risiko für eine gestörte sensorische Wahrnehmungsintegration ist bei Früh- und kranken Neugeborenen signifikant erhöht. Fit oder Misfit ist entscheidend für die Qualität der Eltern-Kind-Beziehung und wirkt sich auf die weitere sozioemotionale Entwicklung des Kindes aus. Schrei, Schlaf- und Fütterstörungen haben vielfältige Ursachen und sind belastend im Familienkontext. In dieser Fachfortbildung wollen wir aus ärztlicher, pädagogischer und therapeutischer Sicht Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie diesen Störungen von Beginn an professionell begegnen können. Sie…

Infos und Buchung »

ONLINE-AKADEMIE: Ein guter (Still)Start ins Leben – Basisschulung WHO/UNICEF Initiative Babyfreundlich

10. Dezember 2020 - 11. Dezember 2020

Stillen ist die von der Natur vorgesehene Ernährung für unsere Babys. Stillen ist wie Tanzen. Es gibt Naturtalente, die sich finden und einfach los tanzen. Viele Mutter-Kind-Paare benötigen jedoch Anleitung und Begleitung. Wenn sie dann ein paar Schritte beherrschen, wird es harmonischer. Die Geburt ist ein einschneidendes Erlebnis, sowohl körperlich als seelisch. Stillen hilft, dass Mutter und Kind zueinander finden und der Familie ein möglichst positiver Start gelingt. Sie als Fachpersonal spielen eine besondere Rolle in der Still- und Bindungsförderung,…

Infos und Buchung »

Januar 2021

ONLINE-AKADEMIE: Differenzierung von funktionellen Störungen der Kindesentwicklung

9. Januar 2021

Diagnostik & Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings- und Kleinkindalter Lernprozesse sind die Grundlage von menschlicher Entwicklung. Sie basieren auf dem Zusammenspiel von genetischer Prädisposition und Anpassung. Resultat ist eine, durch Umwelteinflüsse gebahnte, individuelle und variable Entwicklung des Menschen. Umso schwieriger ist die Differenzierung von auffälligen Entwicklungsverläufen im Kindesalter. Welchen Anteil haben hier physiologische Adaptationsmechanismen und erzwungene Kompensationen? Funktionelle Störungen der Sensorik, des motorischen Systems aber auch der Interaktion mit der Umwelt haben Auswirkungen auf Lernprozesse und nicht zuletzt die emotionale…

Infos und Buchung »

ONLINE-AKADEMIE: GrenzWertigkeiten Teil I und Teil II

26. Januar 2021 um 14:45 - 18:30

Vom Grenzen setzen und Eröffnen von Handlungsspielräumen Wer kennt es nicht, das Gefühl, dass Kinder und Eltern immer grenzenloser werden? Warum ist es nur so schwer, Frauke zu stoppen, die immer wieder die Blumenerde im Raum verteilt? Oder Max davon zu überzeugen, dass er endlich Anna-Lena nicht mehr auf den Kopf haut? Wie angenehm wäre es doch, wenn Melissa aufhören würde, Martin vom Dreirad zu schubsen. Obwohl schon tausendmal erklärt, diskutiert oder verboten, immer wieder werden Regeln und Grenzen von…

Infos und Buchung »

Online-Akademie: Orale Restriktionen

29. Januar 2021

Ein interdisziplinärer Behandlungsweg Eine frei bewegliche Zunge und Lippe sind Voraussetzung für eine ungestörte Nahrungsaufnahme (Stillen, Kauen, Schlucken), ein ungestörtes Kieferwachstum und somit eine physiologische Zahnstellung. Aber auch für eine physiologische Nasenatmung, einen erholsamen Schlaf und eine unauffällige Sprachentwicklung. Die freie Beweglichkeit dieser Strukturen kann beeinflusst sein durch orale Restriktionen, das heißt durch Zungen-, Lippen- oder auch Wangenbänder. Aber was genau ist das, eine orale Restriktion und wie beeinflussen diese kleinen Bänder das orofaziale System und seine Entwicklung? In dieser…

Infos und Buchung »

ONLINE-AKADEMIE: KiSS und Geburt – Mixed Double: Manualmedizinische und osteopathische Ansätze

30. Januar 2021 um 8:45 - 12:30

Geburtstrauma oder traumatische Geburt – funktionelles Trauma! Hochzervikale Funktionsstörungen bei Säuglingen durch Schwangerschaft oder Geburtsvorgang werden von Eltern und auch Therapeuten als sehr belastend empfunden. Das Webinar soll die Ätiologie, (Differential-)Diagnostik und Behandlungstechniken inkl der unterschiedlichen Philosophien beleuchten. Dabei finden auch neuere wissenschaftliche Erkenntnisse Berücksichtigung. Diese interaktive "Mixed-Double-Fortbildung" mit Osteopathie und Manualmedizin wird von zwei erfahrenen Therapeuten aus der Fachgruppe ZiMMT (Zirkel für Manuelle Medizin und Entwicklungs-Therapie) durchgeführt, die sich schon sehr lange mit Säuglingen und Entwicklungsdiagnostik im täglichen Praxisalltag…

Infos und Buchung »

Februar 2021

Meine Mama ist halt anders als deine – Begleitung von Kindern psychisch erkrankter Eltern

3. Februar 2021 - 4. Februar 2021

Kalle ist seit einiger Zeit nicht mehr so, wie Sie ihn kennen. Er zieht sich immer mehr in sich zurück und dann wieder rastet er in manchen Situationen aus - ohne erkennbaren Grund. Inzwischen belastet sein Verhalten die gesamte Gruppe. Und wenn Sie ihm helfen wollen, wird alles nur noch schlimmer. Irgendwie scheint das, was Ihnen sonst in der Praxis hilft, nicht mehr zu greifen. Auch beobachten Sie, dass sich die Eltern „merkwürdig“ verhalten. Oder Kalle wird immer wieder von…

Infos und Buchung »

März 2021

ONLINE-AKADEMIE: Fütterstörungen im Säuglings- und Kleinkindalter

5. März 2021 um 14:00 - 21:30

Diagnose, Klassifikation und therapeutische Ansätze In dieser Fortbildung werden unterschiedliche Formen von frühkindlichen Fütter- und Essstörungen, sowie ihr Hintergrund und die Entstehungsgeschichte vorgestellt. Da die Interaktion zwischen Säugling/Kleinkind und Bezugspersonen in der Ess- und Füttersituation eine entscheidende Rolle spielt, werden anhand zahlreicher videografierter Fütter- und Esssituationen dysfunktionale Interaktionsmuster aufgezeigt und gemeinsam analysiert. Basierend auf der diagnostischen Klassifikation der unterschiedlichen Fütterstörungen werden passgenaue Behandlungsmöglichkeiten vorgestellt und wiederum anhand videografierter Interaktionssequenzen illustriert. Ziele Erkennen unterschiedlicher Formen frühkindlicher Fütter- und Essstörungen. Vertrautheit mit…

Infos und Buchung »

ONLINE-AKADEMIE Selbstregulation des Säuglings und Koregulation durch Eltern und BegleiterInnen

26. März 2021

Die Körpersprache eines Babys zu verstehen, setzt voraus, dass wir durch unsere Beobachtungen Fragen an das Baby stellen und ihm zugestehen, dass es uns mit seinem Verhalten antworten kann. Es kann uns Auskunft darüber geben, ob es in einer bestimmten Situation in der Lage ist, sich offen und interaktionsbereit seiner Umgebung zuzuwenden, ob es sich bei kleinen Belastungen selbst regulieren oder Signale für Überforderung und somit das Bedürfnis nach Koregulation durch die Bezugspersonen signalisieren kann. Das Entwicklungsmodell von Heidelise Als…

Infos und Buchung »

Juli 2021

ONLINE-AKADEMIE: Fütterstörungen im Säuglings- und Kleinkindalter

16. Juli 2021 um 14:00 - 21:30

Diagnose, Klassifikation und therapeutische Ansätze In dieser Fortbildung werden unterschiedliche Formen von frühkindlichen Fütter- und Essstörungen, sowie ihr Hintergrund und die Entstehungsgeschichte vorgestellt. Da die Interaktion zwischen Säugling/Kleinkind und Bezugspersonen in der Ess- und Füttersituation eine entscheidende Rolle spielt, werden anhand zahlreicher videografierter Fütter- und Esssituationen dysfunktionale Interaktionsmuster aufgezeigt und gemeinsam analysiert. Basierend auf der diagnostischen Klassifikation der unterschiedlichen Fütterstörungen werden passgenaue Behandlungsmöglichkeiten vorgestellt und wiederum anhand videografierter Interaktionssequenzen illustriert. Ziele Erkennen unterschiedlicher Formen frühkindlicher Fütter- und Essstörungen. Vertrautheit mit…

Infos und Buchung »
+ Veranstaltungen exportieren