Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Hamburg, Ev. Amalie-Sieveking Krankenhaus

Fortbildungen

Oktober 2020

Erkennen und Behandeln von Beckenringdysfunktionen (SIG-Syndrom)

23. Oktober 2020 - 24. Oktober 2020

Kreuzschmerzen gelten als einer der häufigsten Gründe für Arbeitsausfälle weltweit. Neben chronischen Schmerzen und Bewegungseinschränkungen können sie zu sozialer Isolation und Armut führen. Frühzeitige Erkennung und Behandlung sind wichtig. Arthrokinematik ist eine einfach zu lernende Methode zur Überprüfung, Behandlung und Stabilisierung des Beckenrings. Sie ist ungefährlich und kann in jedem Alter angewandt werden, auch bei Schwangeren und Gebärenden. Die beiden Grundkurs-Tage sind dem Erkennen und Behandeln von Beckenringdysfunktionen gewidmet. Funktionelle Anatomie und Pathophysiologie des Beckenrings lassen die Beschwerdebilder verstehen. Kurz-…

Infos und Buchung »

November 2020

Fortbildung leider ausgebucht!

Sie können sich auf die Warteliste eintragen und sobald ein Platz frei wird, übersenden wir Ihnen eine Rechnung und weitere Informationen zur Fortbildung.

Orofaziale Stimulation bei Säuglingen

Die orofazialen Funktionen werden bereits intrauterin entwickelt und trainiert. Der Fetus beginnt schon sehr früh während der Schwangerschaft an seinen Händen und Fingern zu saugen. Dabei schluckt er auch immer wieder kleine Mengen Fruchtwasser und übt dabei seine Saug-Schluck-Reaktion. Nach der Geburt beginnt das Neugeborene seine intrauterin geübten Fähigkeiten zur Nahrungsaufnahme einzusetzen. Sind diese physiologischen Funktionen von Atmen – Saugen – Schlucken gestört, kann der Säugling seine sensomotorischen Funktionen zur Nahrungsaufnahme nicht ideal entfalten. Somit ist der Säugling nicht selbständig…

Infos und Warteliste »

Orofaziale Stimulation bei Kindern

13. November 2020 - 14. November 2020

Die orofazialen Funktionen sind die höchst differenzierten sensomotorischen Bewegungsabläufe. Die Aktivität der orofazialen Muskulatur ist für sehr unterschiedliche sensomotorische, physiologische Abläufe wie Essen, Trinken, Sprechen, Schlucken, Atmen und für den Ausdruck von Gefühlen zuständig. Im Verlauf der sensomotorischen Entwicklung werden diese Funktionen geübt und immer feiner in der Muskelkoordination aufeinander abgestimmt. Zeigen sich beim zielgerichteten, willkürlichen Einsatz dieser Funktionen Probleme als Folge einer angeborenen oder erworbenen Störung, dann sollten diese fachkundig behandelt werden. Je nach Entwicklungsphase kann die orofaziale Muskulatur…

Infos und Buchung »

März 2021

Die Neurobiologie von Bindung und elterlichem Verhalten

Wie Gene, Epigenetik, vorgeburtliche Erfahrungen und elterliches Verhalten die Entwicklung von Persönlichkeit und Psyche beeinflussen Die frühen Erfahrungen eines Kindes – vorgeburtliche Erfahrungen, frühes elterliches Verhalten, Bindungserfahrungen – beeinflussen in einer Wechselwirkung mit der individuellen genetischen Ausstattung die Chemie und die Verschaltungen des Gehirns. Dies wiederum gibt vor, wie das Kind später im Leben mit hohen Anforderungen umgeht, ob es sich in Beziehungen wohlfühlt, wie gut es sich selbst beruhigen und zudem seine Impulse hemmen kann und wie zielstrebig und…

Infos und Buchung »

Oktober 2021

Differenzierung von funktionellen Störungen der Kindesentwicklung

Diagnostik & Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings- und Kleinkindalter Lernprozesse sind die Grundlage von menschlicher Entwicklung. Sie basieren auf dem Zusammenspiel von genetischer Prädisposition und Anpassung. Resultat ist eine, durch Umwelteinflüsse gebahnte, individuelle und variable Entwicklung des Menschen. Umso schwieriger ist die Differenzierung von auffälligen Entwicklungsverläufen im Kindesalter. Welchen Anteil haben hier physiologische Adaptationsmechanismen und erzwungene Kompensationen? Funktionelle Störungen der Sensorik, des motorischen Systems aber auch der Interaktion mit der Umwelt haben Auswirkungen auf Lernprozesse und nicht zuletzt die emotionale…

Infos und Buchung »
+ Veranstaltungen exportieren