Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

“Schon wieder Lukas. Jetzt reicht es aber!” Vom Umgang mit ADHS Kindern

Datum:  23. September 2021
Ort:  Berlin, Hotel Morgenland

Herausforderungen und Chancen

ADHS! – Eine Modediagnose? Eine originelle Persönlichkeitsvariante? Eine psychische Störung? Oder gar eine Krankheit? Was wissen Sie?

ADHS, so wird eine, schon im Kindesalter beginnende psychische Störung genannt. Mittlerweile stellen hyperkinetische Störungen wie ADHS zusammen mit Störungen des Sozialverhaltens die häufigsten psychischen Störungen im Kindesalter dar.

Dabei ist ADHS keine Krankheit wie Masern oder Mumps, die man eindeutig nachweisen oder ausschließen kann. ADHS hat eher Ähnlichkeit mit Übergewicht oder Bluthochdruck. Wenn man davon zu viel hat wird es kritisch.

Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO ist die Gesundheit eines Menschen „ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens”.

In diesem Sinne wäre ADHS dann wohl behandlungsbedürftig, wenn die Ausprägung der Symptome zu einer deutlichen Beeinträchtigung im

Leistungsbereich und Sozialbereich führen, der

Betroffene darunter leidet oder gar weitere psychische Störungen (Suchtgefahr, Depressionen, Aggressivität) die Folge sein könnten.

Wie Krankheit bzw. Störung definiert wird, hat auch etwas mit den gesellschaftlichen Normen zu tun. In unserer Gesellschaft erwartet man Selbstdisziplin, Pünktlichkeit, Tischmanieren, Besonnenheit, Stillsitzen können usw. In anderen Kulturen sieht es anders aus. Bräuchte das Kind oder der Jugendliche da auch eine Behandlung? Pädagogen, Psychologen und Psychiater weisen darauf hin, dass Verhaltenstherapie und die Veränderung der Strukturen und Umgebung des Kindes die Symptome von ADHS vermindern können. Aber welche Methoden bieten sich an und was für Veränderungen lassen sich zeitnah erreichen?

Themen

  • Was ist ADHS? Wer diagnostiziert ADHS?
  • ADHS bei Kleinkindern, Kindergartenkindern, Schülern und Jugendlichen, Symptome in einzelnen Entwicklungsabschnitten vom Säugling bis in die Pubertät
  • Welche Therapien oder Hilfsmöglichkeiten gibt es?
  • Welche Rolle spielt die Erziehung? Und was kann unterstützend getan werden?
  • Von positiven Eigenschaften und sozialen Schwierigkeiten bei ADHS Kindern und deren Eltern
  • Kinder mit ADHS in Kita (und Grundschule)
  • „Teufelskreis“ und „Engelskreis“ innerhalb der Familie, Kita und Schule
  • Bedeutung von Strukturen, Konsequenzen und Regeln für die Familie, Kita und Schule
  • Positives Erkennen und Fördern in Familie, Kita und Schule
  • Konflikte lösen und vermeiden
  • Hilfen und Tipps im Umgang mit Kindern und deren Eltern

Detailliertes Programm (PDF)
Referenten:  Ursula Günster-Schöning

Teilnahmegebühr:  ab 190,00 €
Teilnehmer:  maximal 25 Personen

Kategorie: , , , , , , , , , , ,

Bitte warten …

Wichtige Information!

Nach verbindlicher Online-Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per Email.

Eine Weiterbearbeitung Ihrer Anmeldung erfolgt, wenn wir sicher sind, dass sich ausreichend Teilnehmer einschreiben, um die Fortbildung kostendeckend durchführen zu können. Ein Teilnehmerplatz ist unabhängig von der weiteren Bearbeitung für Sie reserviert.

WICHTIG für Präsenzfortbildungen: Reservieren Sie sich bitte nur kostenfrei stornierbare Hotelzimmer am jeweiligen Tagungsort! Wir empfehlen Ihnen eine Seminarrücktrittsversicherung abzuschließen, um die finanziellen Risiken einer Stornierung abzusichern.

Bei Präsenzfortbildungen benachrichtigen wir Sie spätestens einen Monat vor Fortbildungsbeginn per Email durch Zusendung einer sofort zahlbaren Rechnung und einer Anfahrtsbeschreibung über die Durchführung der Veranstaltung. Alternativ erhalten Sie von uns eine Benachrichtigung über die Absage der Fortbildung per Email.

Bei digitalen Fortbildungsangeboten benachrichtigen wir Sie spätestens 3 Tage vor der Fortbildung per Email durch Zusendung einer sofort zahlbaren Rechnung über die Durchführung der Veranstaltung. Alternativ erhalten Sie von uns eine Benachrichtigung über die Absage der Fortbildung per Email.

Stornierung / Rücktritt
Eine Stornierung oder ein Rücktritt muss schriftlich per Email oder Post bei der Akademie Ottenstein erfolgen. Stornierungen per Telefon werden nicht berücksichtigt.

Programmänderungen vorbehalten!

Important Information!

After online registration, you will receive a confirmation of your registration by email.

Your registration will be processed further if we are sure that enough participants are registred in order to be able to cover the course costs. A participant place is reserved for you regardless of the further processing.

IMPORTANT: Please place only a room reservation in a hotel that can be canceled free of charge at the respective conference location! We recommend that you take out a cancellation insurance to cover the financial risks of a cancellation.

We will notify you by email at latest one month before the start of the course by sending you an invoice that is payable immediately and a description of how to get there.

Cancellation / withdrawal
Cancellation or withdrawal must be made in writing by email or post to Akademie Ottenstein. Cancellations by phone will not be accepted.

Program changes reserved!


Ausführliche AGB finden Sie hier