Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Schlaf Kindlein, schlaf! Erholung oder Stress für Groß und Klein?

Datum:  4. November 2022
Ort:  Kempen

Mittagsschlafzeit in der Kita

Die Zeit von der Geburt bis 5 Jahre ist eine Zeit des Übergangs, in der sich der Schlaf allmählich in den nächtlichen Stunden konsolidiert und das Nickerchen am Tag aufhört. Das Schlafbedürfnis ist jedoch konstitutionell vorgegeben, die optimale Schlafdauer hängt vom circadianen Rhythmus ab.

Ausreichender Schlaf trägt maßgeblich zum Wohlbefinden bei, ungeeignete Schlafgegebenheiten können sich negative auf das momentane Verhalten eines Kindes und seine nachfolgenden Aktivitäten auswirken, zu Unruhe, Schreien, Quengeln, Aggression, Unkonzentriertheit führen und die Unfallgefahr steigern.

Die Schlafdauer von Kindern desselben Alters pro Tag variiert durchschnittlichen um drei Stunden, die Variationsbreite kann daher innerhalb einer Gruppe mehr als diese Zeit betragen.

ErzieherInnen sehen sich der Aufgabe gegenüber, jedem Kind gerecht werden zu wollen, jedoch auch institutionelle Gegebenheiten und Elternwünsche berücksichtigen zu müssen, damit weder die Mittagsschlafzeiten noch die abendliche familiäre Einschlafsituation zum Kraftakt werden. Die richtige Balance und geeignete Wege zu finden, ist eine anspruchsvolle Aufgabe und erfordert Feinfühligkeit und Fingerspitzengefühl.

Themen

  • Schlafbedürfnis und Aktivitätsrhythmus im Verlaufe der Kindheitsentwicklung
  • Elternwünsche und Zeitstrukturen einer Institution – versus individuelles Ruhe- und Schlafbedürfnis eines Kindes, Grenzen und Möglichkeiten der Vereinbarkeit
  • Der Mittagsschlaf in der Kita – ErzieherInnen in der Zwickmühle zwischen kindlichen Bedürfnissen und zeitlichen Anforderungen
  • Übergang vom Wachzustand zu Ruhephasen und Schlaf – das passende Ambiente und kompetente Begleitung der verschiedenen Phasen

Detailliertes Programm (PDF)
Referenten:  Dr. Evelin Kirkilionis

Teilnahmegebühr:  210,00 €
Teilnehmer:  begrenzt!

Kategorie: , , , , , , ,

Bitte warten …