Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„Muss das immer sein“?! Was wir unseren Kindern antun – unnötige Diagnostik und Therapien S12

Datum:  24. März 2022 um 20:30 - 22:00
Ort:  Online-Akademie Ottenstein

An mehreren Beispielen wollen wir aufzeigen, wie zum Teil die heutige klinische und vor allem technischen, diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten unsere Kinder und die Eltern belasten kann. Es geht uns um die Idee, dass oft weniger mehr ist oder sein kann, auch in Hinblick auf psychisch und biologisch möglichst geringe Belastung der kleinen Patienten. Unsere Beobachtungen gründen sich auf unsere jahrzehntelange tägliche Arbeit in der Kinderorthopädie sowohl operativ wie auch vor allem konservativ. Darüber möchten wir mit Ihnen diskutieren anhand ausgewählter Fälle. Frau Hayn ist langjährige Leiterin der kinderorthopädischen Abteilung des Behring Krankenhauses Berlin, Herr Göhmann seit über 30 Jahren niedergelassen als konservativ tätiger Kinderorthopäde.

Dr. med. Ulrich Göhmann

  • Facharzt für Orthopädie
  • Kinderorthopädie,
  • Manuelle Medizin / Chirotherapie,
  • Physikalische Therapie
  • Ausbildung in manueller Medizin für Kinder und Atlastherapie nach Arlen (MWE / ÄMKA) und HIO Therapie (EWMM / ZiMMT)
  • Praxis Kinderorthopädie Freundallee in Hannover

Tania Hayn

  • Fachärztin für Kinderorthopädie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Manuelle Medizin, Chirotherapie
  • OÄ in der Abteilung für Kinderorthopädie und Traumatologie im Helios Klinikum Emil v. Behring in Berlin und
  • Praxis für Kinderorthopädie und ganzheitliche Orthopädie Berlin
  • Schwerpunkt Fußfehlstellungen und Hüftdysplasie bei Säuglingen und Kleinkindern

 

Hier geht´s zur ANMELDUNG

Referenten:  Dr. med Ulrich Göhmann, Tania Hayn

Teilnahmegebühr:  60,00 €

Kategorie: , , , , , , , , , , , , ,