Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Lernspuren sichtbar machen – kreative Bildungsdokumentationen

Datum:  9. November 2020 - 10. November 2020
Ort:  Kempen, Tagungszentrum Niederrhein

Portfolioarbeit in der Kita

In einer Zeit, in der sich pädagogische Fachkräfte ständig neuen Aufgaben stellen müssen, kann es verführerisch sein, auf fertige Konzepte und Vorlagen zurückzugreifen. Wer sich jedoch auf die Spur von Lernwegen begeben will, sollte genau hinschauen und auf kreative Prozesse vertrauen. Ein Vorbild bietet hier u.a. die Reggio-Pädagogik und die daran orientierte wahrnehmende Beobachtung nach Gerd E. Schäfer. Kinder brauchen Erwachsene, die ihnen mit ehrlichem Interesse, einer forschenden, fragenden Haltung begegnen und die sich fragen:

  • Was kann das Kind schon?
  • Mit welchen Fragen beschäftigt es sich?
  • Welche Interessen und besonderen Neigungen hat es?
  • Was macht dieses Kind einzigartig?

Das Besondere beim Portfolio ist, dass es dem Kind gehört. Es wird an möglichst vielen Stellen selbst zum Autor und erlebt Selbstwirksamkeit. Die Arbeit mit Portfolios trifft bei pädagogischen Fachkräften meist auf großen Zuspruch. Trotzdem gibt es Sorgen, wie und wann diese zusätzliche Aufgabe untergebracht werden soll. Die Frage taucht auf, ob das Portfolio ein ausreichendes Bild über die Entwicklung eines Kindes geben kann. Aus diesen Gründen sollten sich Teams über eine gemeinsame Haltung und Richtlinien verständigen, die insbesondere für Eltern nachvollziehbar und transparent sind.

Das Portfolio bietet eine besondere Möglichkeit, Bildungsprozesse von Kindern sichtbar zu machen. Diese Form der Entwicklungsdokumentation, hat in den letzten Jahren dem Kita-Alltag einen neuen Akzent verliehen.

In diesem Seminar werden wir neben theoretischen Grundlagen, eigene Praxisbeispiele nutzen, in den Austausch kommen und gezielte Übungen durchführen. Sie bekommen das nötige Handwerkszeug für die Entwicklung von Inhalten und Arbeitshilfen für Ihre Konzeptentwicklung. So eröffnen sich Wege, über die Sie sich zukünftig leichter in die Denkweisen der Kinder hineinversetzen können.

 

Detailliertes Programm (PDF)
Referenten:  Kerstin Werner-Schlüter

Teilnahmegebühr:  ab 280,00 €
Teilnehmer:  max. 22 Teilnehmer

Kategorie: , , ,

Details

Beginn:
9. November 2020
Ende:
10. November 2020
Eintritt:
280,00 €
Kategorie:
, , ,
Veranstaltung-Tags:
,
Bitte warten …

Wichtige Information!

Nach verbindlicher Online-Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per Email.

Eine Weiterbearbeitung Ihrer Anmeldung erfolgt, wenn wir sicher sind, dass sich ausreichend Teilnehmer einschreiben, um die Fortbildung kostendeckend durchführen zu können. Ein Teilnehmerplatz ist unabhängig von der weiteren Bearbeitung für Sie reserviert.

WICHTIG: Reservieren Sie sich bitte nur kostenfrei stornierbare Hotelzimmer am jeweiligen Tagungsort! Wir empfehlen Ihnen eine Seminarrücktrittsversicherung abzuschließen, um die finanziellen Risiken einer Stornierung abzusichern.

Spätestens einen Monat vor Fortbildungsbeginn benachrichtigen wir Sie per Email durch Zusendung einer sofort zahlbaren Rechnung und einer Anfahrtsbeschreibung über die Durchführung der Fortbildung oder Sie erhalten von uns eine Benachrichtigung über die Absage der Fortbildung per Email.
Stornierung / Rücktritt
Eine Stornierung oder ein Rücktritt muss schriftlich per Email oder Post bei der Akademie Ottenstein erfolgen. Stornierungen per Telefon werden nicht berücksichtigt.

Programmänderungen vorbehalten!


Ausführliche AGB finden Sie hier