Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Frühkindliche Regulationsstörungen – Hürden bewältigen, Wege entdecken, Möglichkeiten (er-) finden

Datum:  10. Dezember 2021
Ort:  Frankfurt, Hoffmanns Höfe

Fallarbeit und Supervision in der Beratung und psychotherapeutischen Arbeit mit Babys und deren Eltern

Jeder Mensch ist anders, so auch jeder Fall in der Beratung von jungen Familien und deren Babys und Kleinkindern. Jeder Fall sollte mit neuen Augen betrachtet werden und bedarf einer individuellen Unterstützung bei der Begleitung. Persönlichkeitsstruktur, Biografie der Eltern, die Umstände der Entstehung des Kindes, der Geburt und das Temperament des Kindes erzählen individuelle Geschichten und Verläufe. Neben gängigen Vorgehensweisen in der Behandlung von Säuglingen und deren Eltern, werden wir in dieser Fortbildung der Blick für das umfassende Verständnis der Gesamtsituation, als auch für die individuellen Merkmale des Kindes, der Eltern und der spezifischen Problematik schulen.

Anhand von Praxisbeispielen zu den Hauptthemen Schlafen, Schreien, Füttern werden wir Handlungsmöglichkeiten in der Babytherapie aufzeigen, besprechen und evaluieren.

Gemeinsam reflektieren wir für Fachkräfte emotional belastende Situationen, wie z.B. schwere Erkrankung, Frühgeburt oder drohende Kindeswohlgefährdung und beantworten Fragen zur Kooperation mit anderen Einrichtungen der Frühen Hilfen und dem Jugendamt.

Themen:

  • Auffrischung der Problematiken: Nicht Schlafen, zu viel Schreien, Fütterschwierigkeiten
  • Falldarstellungen anhand von Videobeispielen und Fallberichten aus meiner Praxis
  • Besprechung von Fällen oder Gesprächssituationen der TeilnehmerInnen
  • Mithilfe von Simulationsspielen ein tieferes Verständnis für die Situation und Problematik der Eltern schaffen
  • Unterstützung bei der Entwicklung der nächsten Beratungsschritte: Was kann ich konkret als nächstes tun?
  • Möglichkeiten des Umgangs mit emotional herausfordernden Situationen finden

Detailliertes Programm (PDF)
Referenten:  Mona Willke

CERPs:  2 Stunden Laktation, 4 Stunden Related
Teilnahmegebühr:  ab 260,00
Teilnehmer:  maximal 15 Personen

Kategorie: , , , , , , , ,

Bitte warten …