Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Diagnose Lippen-Kiefer-Gaumenspalte

Datum:  1. Oktober 2021
Ort:  Online-Akademie Ottenstein

Was bedeutet das für die werdenden Eltern und das Baby?

Die Diagnose einer Fehlbildung im Mund-Nasenbereich erreicht die Eltern häufig während der Ultraschallunter-suchung um die Mitte der Schwangerschaft herum.

Schon beim Erstkontakt mit dem Team eines Spaltzentrums stehen Fragen zur Entwicklung der betroffenen Kinder, den zu erwartenden Operationen und auch zur Ernährung im Raum.

Einleitend gibt es einen kurzen Überblick zur Entstehung und den unterschiedlichen Formen der Lippen-Kiefer-Gaumen-Fehlbildungen.

Schwerpunkt sollen die Ernährungsmöglichkeiten in Abhängigkeit zur vorliegenden Ausprägung der Fehlbildung sein. Dabei spielt das vorgeburtliche Gespräch mit den Eltern eine wichtige Rolle, um individuelle Angebote unterbreiten zu können, die auch die Wünsche der Eltern bzw. das gesamte Familiensystem berücksichtigen. Inhalte dieser Gespräche sind Informationen zur präpartalen Kolostrumgewinnung und zur Etablierung der Milchbildung bei bestehendem Stillwunsch der Mutter.

Die Methode der Fingerfütterung als sichere Variante der Ernährung unmittelbar nach der Geburt – ergänzend zu den Stillversuchen – sehen die Eltern in kurzen Videosequenzen und üben mit den entsprechenden Materialien.

Das Wissen um spezielle Hilfsmittel wie das Brusternährungsset oder auch Spezialsauger für eine geplante Flaschenernährung kann vermittelt werden, bevor das Baby geboren wird. Das trägt nach meiner Erfahrung viel zur Zuversicht und Sicherheit der Eltern im Umgang mit ihrem Baby bei.

Themen

  • Ursachen und Formen der Lippen-Kiefer-Gaumen-Fehlbildungen
  • Auswirkungen auf das Saugen
  • Plattenversorgung und andere präoperative Apparaturen
  • Orale Ernährung und adäquates Gedeihen als klares Ziel
  • Muttermilchernährung sichern
  • Möglichkeiten der oralen Ernährung
  • Hilfsmittel
  • Ernährung nach den Operationen
  • Sozialdienstliches und Möglichkeiten zur weiteren Information

Detailliertes Programm (PDF)
Referenten:  Elke Schubert, IBCLC

Teilnahmegebühr:  180,00 €
Teilnehmer:  begrenzt!

Kategorie: , , , , , , , ,

Bitte warten …